Keine Minderjährigen in der Bundeswehr!

Die Kampagne “Unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr” fordert, das Rekrutierungsalter für den Militärdienst auf 18 Jahre anzuheben sowie ein Verbot jeglicher Bundeswehrwerbung bei Minderjährigen. Die Kampagne wird getragen von einem breiten Bündnis verschiedener Organisationen und Zusammenschlüsse aus den Bereichen der Friedensbewegung, der Kirchen und der Gewerkschaften. Mehr lesen …

Aktuelles

Gespräch mit Norbert Müller

Am Donnerstag, den 12. September, haben sich Vertreter unserer Kampagne mit dem Bundestagsabgeordneten Norbert Müller in Berlin getroffen. Philipp Ingenleuf vom Netzwerk Friedenskooperative und Angelika Wilmen von der IPPNW haben …

Antwort aus dem Verteidigunsministerium

Im Auftrag von Annegret Kramp-Karrenbauer hat Oberstarzt Dr. Lale Bartoschek auf unser Schreiben vom 25. Juli geantwortet. Obwohl der internationale Kampf gegen Kindersoldaten der Bundesregierung demnach ein wichtiges Anliegen ist, …

Die Kampagne wendet sich an Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer

Letzte Woche wurde Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Verteidigungsministerin vereidigt. Diesen Anlass haben wir genutzt, um sie um eine Stellungnahme zum Thema Minderjährige in der Bundeswehr zu bitten und ihr unseren …

Kampagnentreffen im Juni: Unsere neue Campaignerin stellt sich vor

Mitte Juni haben sich Vertreter des Trägerkreises in Köln getroffen, um die nächsten Schritte für die Kampagne zu besprechen. Mit dabei war auch Sarah Gräber, die ab jetzt als Campaignerin …

Start der Kampagne “Unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr”

Anlässlich des Girls‘ Day startet heute, am 28.03.2019, die Kampagne “Unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr”. Die Kampagne fordert, die Anhebung des Rekrutierungsalters für den Militärdienst auf 18 …

Bündnis startet Kampagne anlässlich des Girls‘ Day und der Angebote der Bundeswehr

Frankfurt a. M. / Osnabrück / Stuttgart / Bonn – Anlässlich des Girls‘ Day hat ein neues Bündnis mehrerer Organisationen heute die Werbung der Streitkräfte bei Schülerinnen für den Beruf …