Gespräch mit Norbert Müller

Am Donnerstag, den 12. September, haben sich Vertreter unserer Kampagne mit dem Bundestagsabgeordneten Norbert Müller in Berlin getroffen. Philipp Ingenleuf vom Netzwerk Friedenskooperative und Angelika Wilmen von der IPPNW haben sich mit dem Kinder- und Jugendpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE über die Rekrutierung Minderjähriger in die Bundeswehr unterhalten.

Das Gespräch verlief vielversprechend. Es wurden verschiedene Möglichkeiten disikutiert, wie gemeinsam etwas für die Einhaltung des „Straight18“ -Ziels getan werden kann.

In den nächsten Wochen und Monaten wird sich unsere Kampagne auch mit Politikern anderer Parteien zusammensetzen. Unser Ziel ist es, das Thema Minderjährige in der Bundeswehr in möglichst vielen Wahlprogrammen zu platzieren, damit es nach der Bundestagswahl politisch relevant sein wird. Denn das ist der erste Schritt auf dem Weg zur Anhebung des Rekrutierungsalters für den Militärdienst in Deutschland auf 18 Jahre!