Kampagnenmonat Juni

 „Keine Minderjährigen in der Bundeswehr!“ – Mach mit!

Im Juni veranstalten wir einen Informations- und Aktionsmonat. Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass die Bundeswehr gezielt um Jugendliche wirbt und jährlich weiterhin Minderjährige als Soldatinnen und Soldaten rekrutiert werden (im Jahr 2019 waren es 1706), obwohl dies zahlreiche Kinderrechte verletzt, die in der UN-Kinderrechtskonvention festgelegt sind. (Mehr Hintergrundinformationen findest du unter: https://unter18nie.de/hintergrund/ und https://unter18nie.de/hintergrund/publikationen-und-links/.)

Um an dieser Situation endlich etwas zu ändern, wollen wir unser Anliegen mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rücken und damit den Druck auf die Politik erhöhen. Deshalb:

Mach mit beim Kampagnenmonat:

  • Ab 1. Juni veröffentlichen wir täglich Fotos mit Statements in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #unter18nie.
    • Schicke uns ein Bild von dir und sage uns, warum Du die Rekrutierung Minderjähriger falsch findest.
    • Poste selber Statements und Fotos mit dem Hashtag. Fotoideen findest Du auf unserer Webseite.
  • Am 6. Juni ist Petitionstag! Mache gezielt auf die Petition, die sich an Annegret Kramp-Karrenbauer richtet, aufmerksam! Wie viele Unterzeichner*innen kannst du für unsere Sache gewinnen? Hier geht es zur Petition.
  • Den 13. Juni haben wir zum „Tag der minderjährigen Bundeswehrsoldat*innen“ auserkoren. Folge unseren Social Media-Kanälen und abonniere unseren Newsletter, um nichts zu verpassen!
  • Am 20. Juni kannst Du in unseren ersten Podcast reinhören, der in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Friedenskooperative entstanden ist.
  • Am 27. Juni veranstalten wir einen Video-Talk zum Thema Werbemaßnahmen der Bundeswehr.
  • Das geht immer:
    • Sammle Unterschriften für die Petition der Kampagne.
    • Werde aktiv und mache mit einer Mahnwache auf die Kampagne und die skandalöse Rekrutierungspraxis der Bundeswehr aufmerksam.
    • Bestelle und verteile Material der Kampagne. Aktionspakete mit Banner, Flyern, Aufklebern, Fact Sheets und einem großen Pappaufsteller schicken wir Dir gerne zu.
    • Unterschreibe und verschicke unsere Postkarte, mit der du die Weitergabe deiner Daten an die Bundeswehr verbietest.
    • Verfolge die Werbung der Bundeswehr auf YouTube kritisch und hinterlasse Kommentare, wenn es etwas zu sagen gibt.

Sei dabei, denn gemeinsam können wir etwas erreichen!